Bergamotte

  • Ätherisches Öl
  • Botanischer Name: Citrus aurantium bergamia
  • Pflanzenteil: Fruchtschale
  • Herstellverfahren: Kaltpressung
  • Duft: Intensiv, süßlich-fruchtig.
  • Kosmetische Verwendung: Mischhaut, fettige, unreine, trockene Haut, Akne.
  • Passt zu: Lavendel, Zypresse, Neroli, Zitronenmelisse, Schwarzer Pfeffer.

Stammpflanze

Die Bergamotte gehört zu der Gattung der Zitrusfrüchte. Bergamotten werden überwiegend in Kalabrien, Italien angebaut und ihren Namen verdankt die Bergamotte der Stadt Bergamo.


Gewinnung von ätherischem Bergamottenöl

Durch Kaltpressung der Fruchtschale erhält man das hellgelbe oder hellgrüne ätherische Öl.


Kosmetische Verwendung von ätherischem Bergamottenöl

Bergamotte reguliert fettige sowie Mischhaut und wirkt beruhigend bei trockener, juckender Haut. Zudem verbessert Bergamottenöl den Hauttonus.