Echter Salbei

  • Ätherisches Öl
  • Botanischer Name: Salvia officinalis
  • Pflanzenteil: Gesamte Pflanze.
  • Herstellverfahren: Dampfdestillation
  • Duft: Klar, würzig, frisch, krautig.
  • Kosmetische Verwendung: Große Poren, reife und trockene Haut, Schuppen.

Stammpflanze

Das immergrüne Salbeikraut entstammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum, wird heute jedoch fast überall kultiviert. Alle Pflanzenteile verströmen einen aromatischen Geruch und die Blütezeit des Heilkrauts reicht von Mai bis Juli.


Gewinnung von ätherischem Salbeiöl

Durch Dampfdestillation der Pflanze wird das ätherische Öl gewonnen. Es ist von dünnflüssiger Konsistenz und klarer Farbe.


Kosmetische Verwendung von ätherischem Salbeiöl

Ätherisches Salbeiöl regt die Durchblutung und stärkt somit den Hauttonus und verfeinert die Poren. Die enthaltenen Antioxidantien beugen der Hautalterung durch freie Radikale vor und erfrischen zudem müde Haut. Aufgrund seiner antimykotischen Wirkung ist es wirkungsvoll bei der Behandlung von Schuppen.