Makadamianussöl

  • Basisöl
  • INCI: Macadamia Ternifolia Seed Oil
  • Komedogenitätsgrad: 2
  • Zusammensetzung: Ölsäure (bis ca. 68  %), Palmitoleinsäure (bis ca. 27 %), Palmitinsäure (bis ca. 12 %), Stearinsäure (bis ca. 5 %), Linolsäure (bis ca. 2 %), Arachinsäure (bis ca. 2 %).
  • Kosmetische Verwendung: Trockene, schuppige, reife Haut; Haarpflege.

Dass hellgelbe Macadamianussöl wird aus den Samen der Macadamianuss gewonnen. Der hohe Anteil an Palmitoleinsäure zeichnet das Macadamianussöl aus. Diese Fettsäure ist nur noch in tierischem Fett, Avocadoöl, Avellanaöl und Sanddornöl mit einem ähnlichen hohen Anteil enthalten.

Der Palmitoleinsäureanteil macht Macadamianussöl besonders hautfreundlich, da es dem menschlichen Hautfett sehr ähnlich ist. Es ist daher hervorragend geeignet zur Pflege von trockener, schuppiger und sensibler Haut. Das Öl dringt leicht in die oberen Hautschichten ein, strafft die Haut und wirkt regenerierend und zellerneuernd. 

Auch in der Pflege von trockenem und sprödem Haar hat sich Macadamianussöl bewährt. Das Haar erhält seinen natürlich Glanz und die Sprungkraft wieder zurück. Somit wird auch Spliss vorgebeugt. Macadamianussöl kann pur auf die Haare aufgetragen werden, da es schnell einzieht und die Haare nicht beschwert.