Traubenkernöl

  • Basisöl
  • INCI: Vitis Vinifera (Grape) Seed Oil
  • Komedogenitätsgrad: 1
  • Zusammensetzung: Linolsäure (bis ca. 70 %), Ölsäure (bis ca. 20 %), Palmitinsäure (bis ca. 7 %), Stearinsäure (bis ca. 4 %), Polyphenole, Tocopherole, Vitamin K, Lecithin, Phytosterine, Resveratrol.
  • Kosmetische Verwendung: Fettende, Misch-, unreine, sensible, reife, rissige Haut.

Stammpflanze

Die Weinrebe ist ein Strauch der die Wuchsform einer Liane entwickelt. Er kann bis zu 20 m hoch werden. Die Zweige sind rotbraun bis braungelb und meist kahl. Die 3 bis 5-lappigen Blätter sind lang gestielt und rundlich bis herzförmig. Die Blätter sind bis zu 15 cm lang und haben eine behaarte Unterseite. Die gelbgrünen Blüten, die von Juni bis August blühen, sind in dichten Rispen angeordnet. Die Früchte der Weinrebe sind kugelig und bis zu 2 cm lang. Die Farbe variiert und kann dunkelblau, violett, grün oder gelblich sein. In dem weichen Fruchtfleisch der Früchte sind bis zu 4 ölhaltige Samen enthalten. Diese sind hartschalig und birnenförmig.

Gewinnung von Traubenkernöl

Traubenkernöl wird aus den Samen der Weintrauben gewonnen und hat eine hellgründe bis dunkelgrüne Farbe. Da die einzelnen Traubenkerne nicht viel Öl enthalten sind eine große Menge an Trauben zur Ölgewinnung nötig. Dies führt zu dem relativ hohen Preis von Traubenkernöl. Bei der Ölgewinnung werden die Trauben zunächst gekeltert (ausgepresst). Der nach Abfließen des Traubensaftes zurückbleibende Rest wird als Trester bezeichnet. Dieser beinhaltet Stiele, Kerne und Haut. Der Trester wird nun gesiebt, um die Kerne von den Stielen und Häuten zu trennen. DIe Kerne werden anschließend getrocknet und einer Kalt- oder Warmpressung unterzogen. Bei der schonenden Kaltpressung bleiben mehr wertvolle Inhaltsstoffe erhalten.

Kosmetische Verwendung von Traubenkernöl

Traubenkernöl zieht sehr schnell und gut in die Haut ein und macht das Bindegewebe straffer und die haut elastischer. Das Öl sorgt für ein optimales Hautbild, ohne einen Fettfilm zu hinterlassen. Es wirkt mit seinen regenerativen, zellmembranschützenden und feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften dem Hautalterungsprozess entgegen. Traubenkernöl ist somit für Misch-, fette und sensible Haut sehr gut geeigent. Aufgrund der rückfettenden und Feuchtigkeitsregulierenden Wirkung lässt sich jedoch auch trockene, rissige Haut gut mit Traubenkernöl behandeln.